Jede nächste Generation muss besser als eine vorige Generation sein. Es gilt für alle Ebenen der Evolution und des Progresses. Bei Potenzmitteln sieht man dasselbe Bild: das erste Potenzmittel Viagra wurde von einem nächsten Präparat für die Behandlung der Potenzstörungen bei Männern abgelöst. Dieses Medikament trägt den Namen Cialis.

"Cialis" als Handelsname gehört zur Korporation Eli Lilly, die dieses Medikament entdeckt hat und es in Massenproduktion nun herstellt. Wenn man Lilly Unternehmen erwähnt, spricht man dann nur von Cialis Original 20mg. Es gibt aber andere Produzenten, von denen man Generika Version von Cialis kaufen kann.

Was gibt es so Besonderes in Cialis, dass man diese Arznei als einen nächsten Schritt im Prozess der Potenzmittelentwicklung betrachtet? Cialis wurde auf der Basis von der Aktivsubstanz Tadalafil in der Wirkungsdosis von 20 Milligramm entwickelt. Genau dieser Wirkstoff ermöglicht den 30-Minuten-Wirkungseintritt und die 36-stündige Wirkdauer. Erinnern wir uns daran, dass die Wirkung von Viagra nur in einer Stunde eintritt und innerhalb 4-5 Stunden anhält.

Da Cialis, oder besser zu sagen Tadalafil, zur Gruppe der synthetischen selektiven PDE-5 Hemmer gehört, unterscheidet sich die Liste der Cialis Nebenwirkungen nicht so stark von den Nebenreaktionen anderer Potenzmittel. Welche unerwünschte "Überraschungen" kann man mit der Cialis Verwendung bekommen: Gesichtsschweiß, Rhinitis, selten Magenstörungen, Sehstörungen, leichte Kopfschmerzen, manchmal Durchfall und auch eine seltene Reaktion wie die Dauererektion.

Cialis wie andere Potenzarzneien ist verschreibungspflichtig. Bei uns bestellen unsere Kunden Cialis online rezeptfrei. Wir verfügen sowohl über generische als auch über originelle Medikamente. In unserer Web-Apotheke kann man jedwede Art von Cialis Potenzmittel kaufen.